Datenschutz  |  Kontakt  |  Impressum  |  Newsletter  
Aktuelles Produkte Vorsorge Service Apotheke Kosmetik Versand
 

Archiv

Produkte
Homöopathie
Hildegard v. Bingen
Pflanzen
Vorsorge
Service
Beratung



Für Ihre Bestellung

Bestellformular


 Aktuelle Übersicht


 Servicebox



Klösterl-Apotheke

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
9.00 - 19.00 Uhr

Samstag
10.00 - 15.00 Uhr


Telefon:
+49/89/54 34 32-11



Klösterl Kosmetik
Montag bis Freitag:
  9:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:30 Uhr



Unsere Anschrift




 

Cocculus - Kockelskörner
Kockelskörner sind die Früchte der Schlingpflanze "Anamirta cocculus", die in Südasien und Indien heimisch ist.

Geschichte
Früher wurde sie Bier beigemischt, um die Wirkung zu verstärken. Die Kockelskörner verwendete man im Mittelalter und teilweise heute noch in Südindien als Fischköder. Man fütterte die Fische und sobald die Fische die Körner verschlucken, wird ihnen schwindlig. Sie kehren die Bauchseite nach oben und treiben zur Wasseroberfläche. Nun kann man sie mit bloßen Händen aus dem Wasser ziehen.

Herstellung
Die pulverisierten Samen werden in Alkohol mazeriert und dann auf die entsprechende Potenz verdünnt und verschüttelt.
Druckversion
Weiteres zum Thema

 Allgemeines
 Ursachen und Symptome
 Anwendungsgebiete