Datenschutz  |  Kontakt  |  Impressum  |  Newsletter  
Aktuelles Produkte Vorsorge Service Apotheke Kosmetik Versand
 

Archiv

Produkte
Homöopathie
Hildegard v. Bingen
Pflanzen
Vorsorge
Service
Beratung



Für Ihre Bestellung

Bestellformular


 Aktuelle Übersicht


 Servicebox



Klösterl-Apotheke

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
9.00 - 19.00 Uhr

Samstag
10.00 - 15.00 Uhr


Telefon:
+49/89/54 34 32-11



Klösterl Kosmetik
Montag bis Freitag:
  9:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:30 Uhr



Unsere Anschrift




 

Hypericum perforatum (Johanniskraut)

Allgemeines

Das in Europa, Nordafrika und Nordasien beheimatete, mehrjährige Johanniskraut ist eine ca. 30 -100 cm hohe, ausdauernde Staude.
Es ist an sonnigen, trockenen Stellen, vor allem auf kalkhaltigen Böden, häufig an Wegrändern, in lichten Wäldern, Steinbrüchen und Böschungen zu finden und blüht im  Juli bis September.

Im oberen Bereich ist die Pflanze buschig verzweigt. Die zwischen 1,5cm und 3cm großen, gegenständig angeordneten Blätter sind eiförmig, ganzrandig und glatt. Sie haben viele rötlich-braune Punkte, die das rote Öl enthalten.

Die vielen goldgelben Einzelblüten bestehen aus je 5 Blütenblätter. Die vielen braunen Staubblätter sind mit dunkelroten Drüsenschuppen übersät.

Sie erkennen das Johanniskraut leicht durch drei außergewöhnliche Merkmale:
  1. Zweikantiger Stängel (im Pflanzenbereich selten; Stängel von Kräutern sind meist rund oder vierkantig.)
  2. Die Blätter, gegen das Licht gehalten, scheinen perforiert.
  3. Die gelben Blüten verfärben sich blutrot, wenn man sie zerreibt.


Signatur: Mehr dazu finden Sie in dem Artikel „Tee des Monats - Johanniskraut“.

Herstellung  des homöopathischen Mittels:
Die Urtinktur wird aus der frisch blühenden Pflanze hergestellt und auf die gewünschte Potenz verschüttelt.
Druckversion
Weiteres zum Thema

  Allgemeines
  Generelle Idee
  Anwendungsgebiete
  Modalitäten
  Vergleichsmittel/Dosierung/ Literatur