Datenschutz  |  Kontakt  |  Impressum  |  Newsletter  
Aktuelles Produkte Vorsorge Service Apotheke Kosmetik Versand
 

Archiv

Produkte
Homöopathie
Hildegard v. Bingen
Pflanzen
Vorsorge
Service
Beratung



Für Ihre Bestellung

Bestellformular


 Aktuelle Übersicht


 Servicebox



Klösterl-Apotheke

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
9.00 - 19.00 Uhr

Samstag
10.00 - 15.00 Uhr


Telefon:
+49/89/54 34 32-11



Klösterl Kosmetik
Montag bis Freitag:
  9:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:30 Uhr



Unsere Anschrift




 

3 x 3 an einem Tag – die Neun-Kräuter-Suppe
Nach den tristen Wintermonaten freut man sich auf die ersten Tulpen und Narzissen, auf frische grüne Kräuter und Gemüse. Von den Frühlingsriten, mit denen unsere Vorfahren das Wiedererwachen der Natur feierten, ist eine Suppe überliefert aus 3 mal 3 Zauberpflanzen für Schönheit, Gesundheit und Fruchtbarkeit. Für diese Neun-Kräuter-Suppe wurden die ersten frischen Pflanzen verwendet, die nach der langen Winterzeit Vitamine und Lebensenergie brachten. Dieser Brauch hat sich bis heute erhalten und traditionell wird noch immer am Gründonnerstag gerne Grünes gegessen.

Wenig Bewegung und hektische Lebensweise tragen dazu bei, dass das Milieu im Körper häufig zu sauer ist. Diese Übersäuerung wird für zahlreiche Zivilisationserkrankungen mitverantwortlich gemacht. Hier kann man mit der Ernährung erheblich Einfluss nehmen. Die meisten Kräuter, die jetzt sprießen, enthalten viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Von besonderem Gesundheitswert sind die sekundären Pflanzenstoffe mit ihrem hohen antioxidativen Potential. Auch als Basenlieferanten sind Kräuter und Pflanzen sehr wichtig. Kräuter enthalten oft auch Bitterstoffe, die Leber und Galle stärken, die Verdauung fördern und somit den Stoffwechsel anregen.

Neun-Kräuter-Suppe
Es gibt keine genauen Angaben, welche Kräuter man dafür verwendet. Das kann von Jahr zu Jahr variieren, je nachdem wie weit die Natur zu Ostern ist.
Folgende Kräuter eignen sich für diese gesunde, grüne Suppe: Brennnessel, Löwenzahn, Bärlauch, Giersch, Gundelrebe, Vogelmiere, Sauerampfer, Kerbel, Brunnenkresse, Frauenmantel, Knoblauchrauke, Petersilie, Schnittlauch, Thymian, und viele andere Küchenkräuter mehr.

Auf dem Münchner Viktualienmarkt erhält man auch fertige Kräuterbuschen für diese Suppe. Seien Sie experimentierfreudig und probieren Sie verschiedene Varianten aus.


Neun-Kräuter-Suppe

Zutaten
• je eine Handvoll frischer Frühlingskräuter
• 1 Zwiebel
• Butter oder Öl zum Anbraten
• 1/2 Liter Wasser oder Brühe, ev. Milch
• Salz, Pfeffer, Muskatnuss zum Abschmecken
• Sahne oder Schmand zum Abrunden
• Blüten zum Garnieren

Zubereitung
Feingewürfelte Zwiebel in Butter oder gutem Öl anschwitzen, jeweils eine Handvoll Kräuter klein hacken und dazu geben.

Mit Quellwasser (oder wer mag mit Brühe und einem Schuss Milch) aufgießen und 5 Minuten köcheln lassen.

Anschließend mit Salz, Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft und Muskatnuss abschmecken und mit dem Mixstab pürieren.

Auf dem Teller eventuell noch einen Klecks Sahne oder Schmand in die Mitte setzen und mit ein paar frischen Blüten z.B. von Gänseblümchen und Gundermann garnieren.


Druckversion