Datenschutz  |  Kontakt  |  Impressum  |  Newsletter  
Aktuelles Produkte Vorsorge Service Apotheke Kosmetik Versand
 

Archiv

Produkte
Homöopathie
Hildegard v. Bingen
Pflanzen
Vorsorge
Service
Beratung



Für Ihre Bestellung

Bestellformular


 Aktuelle Übersicht


 Servicebox



Klösterl-Apotheke

vorübergehende
Öffnungszeiten ab 30.03.2020:

Montag bis Freitag
9:00 Uhr - 12:30 Uhr
13:30 Uhr  -18:00 Uhr

Samstag
10:00 Uhr - 15:00 Uhr


Telefon:
+49/89/54 34 32-11



Klösterl Kosmetik
Montag bis Freitag:
  9:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:30 Uhr
(derzeit geschlossen)


Unsere Anschrift




 

Mit Pflanzen das Immunsystem stärken
Jetzt kommt sie wieder, die Zeit der Infektionskrankheiten. Bei bakteriellen Infektionen wie Nebenhöhlenentzündung oder Harnwegsinfekten sind Antibiotika meist die klassischen Arzneimittel. Viele Erkältungsinfekte sind jedoch durch Viren verursacht. Hier können Kräuter, Heil- und Wildpflanzen mit ihren antibakteriellen und antiviralen Inhaltsstoffen die Infektabwehr unterstützen und das Immunsystem entlasten. Laienhaft  und eigentlich irreführend bezeichnet man sie als "pflanzliche Antibiotika". Die effektivsten Vertreter stellen wir Ihnen in diesem Beitrag vor.

Meerrettich und Kapuzinerkresse enthalten ätherische Öle und Senfölglykoside, die Bakterien, Viren und Pilze am Wachstum hemmen. Die schwefel- oder stickstoffhaltigen Verbindungen geben diesen Pflanzen den scharf-bitteren Geschmack. Senfölhaltige Heilpflanzen schädigen nicht die normale Darmflora, so dass sie sich auch zur Vorbeugung gegen wiederkehrende Infektionen eignen.

Knoblauch und Bärlauch beinhalten den typischen Geruchs- und Geschmacksstoff Allicin. Auch diese schwefelhaltige Verbindung wirkt gegen Bakterien, Viren und Pilze und hat abwehrstärkende und antioxidative Eigenschaften.

Heidelbeere, Cranberry und Johannisbeere sind Früchte mit viel gesundem Pflanzenfarbstoff. Diese sogenannten Proanthocyanide haben stark antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften. So kann zum Beispiel der Verzehr von Cranberry-Früchten die gesunde Funktion der Harnwege unterstützen.

Thymian und Oregano enthalten typische ätherische Öle und viele andere sekundäre Pflanzenstoffe. Beide Gewürzkräuter sind seit alters her bekannt für ihre entzündungshemmende, antibakterielle und desinfizierende Wirkung. Thymian wird traditionell bei Atemwegsinfektionen angewendet, Oregano bei Magen-Darm-Problemen.

Neben diesen ganz speziellen Inhaltsstoffen enthalten die oben genannten Pflanzen viele gesunde Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien Spurenelemente und Enzyme, die das menschliche Abwehrsystem zusätzlich stärken. Die gesamten Inhaltsstoffe der Pflanze steigern sich gegenseitig. Heilpflanzen sind daher optimal geeignet, um Ihre Abwehrkräfte für die Wintersaison zu stärken.
M. Hoderlein
Druckversion