Datenschutz  |  Kontakt  |  Impressum  |  Newsletter  
Aktuelles Produkte Vorsorge Service Apotheke Kosmetik Versand
 

Produkte

Aktuelles
Nahrungsergänzung
Homöopathie
Hildegard von Bingen
Spagyrik
Phylak Sachsen
Aurora
Pflanzen
Herstellung
Hormonrezepturen
Klösterl-Aromapflege



Für Ihre Bestellung

Bestellformular


 Aktuelle Übersicht


 Servicebox



Klösterl-Apotheke

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag

9:00 Uhr - 19:00 Uhr

Samstag
10:00 Uhr - 16:00 Uhr


Telefon:
+49/89/54 34 32-11



Klösterl Kosmetik
Montag bis Freitag:
  9:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:30 Uhr



Unsere Anschrift




 

Spagyrik – Die drei Prinzipien
Die 3 Prinzipien
sind Sulfur, Mercurius und Sal. Die Übersetzung in "Schwefel", "Quecksilber" und "Salz" führt in die Irre, denn es sind damit philosophische Prinzipien und nicht naturwissenschaftlich-chemische Elemente damit angesprochen.

Diese 3 Prinzipien wohnen aller Materie inne und stehen für jede Materie in einem spezifischen Mischungsverhältnis. Blut, Knochen und Rosenblüte enthalten alle die 3 Prinzipien, aber jeweils in einem eigenen Verhältnis.

Sulfur Mercurius Sal
Wärme
zähflüssig
schwer destillierbar
Ausdehnung
Seele
Bauch
Jugend
Unbewusst
Akut /Entzündung
Aufweichung
anabol
 (Aufbau)

Ausgleich
dünnflüssig
leicht destillierbar
Wandlung
Geist
Brust
rhythm. Vorgänge
Feedback-Systeme
"aus dem Rythmus" 

 

Kälte
fest, kristallin
nicht destillierbar
Zusammenziehung
Körper
Kopf
Alter
Bewusst
Chronisch / Sklerose
Verhärtung
katabol
 (Abbau)


Die fünf möglichen Ursachen von Krankheit sind

Ens astrale:
krankmachende Umwelteinflüsse wie Klima, geologische Einflüsse, chemisch-physikalische Noxen (Strahlung, Radioaktivität, Infektionen)

Ens veneni:
schädliche Lebensweise, Wirkung von Giftstoffen

Ens naturale:
Konstitution

Ens spirituale:
psychosoziale und psychosomatische Einflüsse

Ens dei:
das unergründliche Wirken Gottes

Druckversion
Mehr zum Thema

 Die drei Prinzipien
 Therapiemethoden
 Die Herstellung der Arzneimittel
 Literaturhinweise