Schnellkontakt

Schnellkontakt

Rezepte einreichen

Rezepte einreichen

Rezeptur

Individuelle Rezeptur

Manchmal findet sich im breiten Spektrum der Fertigarzneimittel aus der Industrie nicht das passende Präparat. Vielleicht benötigen Sie eine speziell auf Ihren Körper abgestimmte Mischung an Hormonen, Sie haben Unverträglichkeiten auf bestimmte Wirk- und Hilfsstoffe oder für die Lösung Ihrer gesundheitlichen Frage wurde einfach noch nichts Passendes entwickelt.

Gerne stellen wir die für Sie persönlich verordnete Rezeptur her. Diese individuell hergestellten Arzneimittel heißen in der Apothekensprache Rezepturen. Deren Herstellung ist in der Apothekenbetriebsordnung detailliert geregelt, sodass für jede individuelle Rezeptur die höchstmögliche Qualität gesichert ist.

In der Klösterl-Apotheke sind wir darauf spezialisiert, mit viel Expertise und in großer Vielfalt individuell für Sie verordnete Arzneimittel herzustellen. Mit unserer langjährigen Erfahrung haben wir eine hohe Kompetenz im Bereich der Herstellung und geben unser Bestes, Ihnen auch in den ungewöhnlichsten Fällen eine Lösung anzubieten. Fragen Sie uns gerne, wir beraten Sie ganz individuell zu Ihren Fragen.

Darreichungsformen für Rezepturen

Täglich stellen wir viele Rezepturen in den folgenden Arzneiformen her:

Herstellungsablauf einer Rezeptur

Um Ihnen einen Eindruck zu geben, was bei uns hinter den Kulissen passiert, wenn Sie ein Rezept für eine individuelle Mischung bei uns abgeben, erläutern wir Ihnen die Schritte einer Rezeptur-Herstellung.

Unser laufend aktualisiertes und geprüftes Qualitätsmanagementsystem regelt die Abläufe in der Produktion und gewährleistet Qualität und Sicherheit der Arzneimittel.

 

Vorbereitung und Prüfung

Sobald wir Ihr Rezept in den Händen halten, prüfen wir die Rezeptur sicherheitshalber auf Sinnhaftigkeit – so ist es gesetzlich vorgeschrieben, denn errare humanum est (zu Deutsch: Irren ist menschlich). Wir kontrollieren daher, ob die Bestandteile kompatibel und die Mengenangaben plausibel sind. Wenn auch Dosierung und Verwendbarkeitsdauer zueinander passen, und die Rezeptur stimmig ist, können wir sofort mit der Herstellung beginnen. Anderenfalls halten wir mit Ihnen oder der Verordnerin bzw. dem Verordner Rücksprache.

 

Qualitätsprüfung

Alle Rohstoffe und Gefäße, die wir in der Apotheke verarbeiten oder verwenden, werden von uns im Prüflabor – wie gesetzlich vorgeschrieben – auf ihre Identität geprüft und das Ergebnis wird in einem Prüfprotokoll festgehalten.

 

Herstellung der Rezeptur

Alle unsere modernen und hygienischen Rezepturbereiche befinden sich in speziellen Arbeitsräumen, für die strenge Reinheitsvorschriften gelten, sodass z.B. vor Beginn der Arbeit stets die Kleidung und Schuhe gewechselt werden müssen und je nach Produkt Mundschutz, Haube oder Handschuhe getragen werden. Der Schutz der Arzneimittel und auch unserer Mitarbeitenden ist durch ein ausgeklügeltes Lüftungssystem, spezielle Abzüge und Filtertechnik sowie organisatorische Maßnahmen gewährleistet.

Gemäß einer detaillierten Herstellungsvorschrift für die jeweilige Arzneiform werden die Bestandteile von den erfahrenen PTAs (Pharmazeutisch-Technische Assistenten) abgemessen und entsprechend weiterverarbeitet. Um eine bestmögliche Qualität zu garantieren, wird der Herstellungsvorgang ständig überwacht. Nach der Herstellung wird das Arzneimittel in spezielle Behälter abgefüllt, z.B. in Tuben oder Dosierspender und anschließend etikettiert.

 

Dokumentation

Während der Herstellung wird für jede individuell hergestellte Rezeptur ein Herstellungsprotokoll erstellt mit dem Namen des Patienten und des Therapeuten. Auf diesem dokumentieren wir die verwendeten Rohstoffe mit Chargen-Nummern und der genauen Einwaage sowie den vollständigen Herstellungsprozess. So können wir für jede Rezeptur, die aus der Klösterl-Apotheke kommt, genau nachvollziehen, wie sie hergestellt wurde und damit höchste Qualität und Sicherheit für Ihr Arzneimittel gewährleisten. Zum Abschluss wird die Rezeptur von einer qualifizierten Apothekerin oder einem Apotheker nochmal geprüft und freigegeben.

Ihr Weg zur Rezeptur

Da diese Arbeitsschritte etwas Zeit benötigen, können Sie uns gerne Ihre Rezeptur vorab per E-Mail zusenden. Selbstverständlich benachrichtigen wir Sie gerne, wenn Ihre Rezeptur abholbereit ist, geben Sie einfach bei Ihrer Bestellung eine Handynummer an, dann senden wir Ihnen eine SMS zu.

Sie lassen sich die Ware lieber direkt nach Hause schicken? Gerne, dann senden Sie uns Ihr Rezept mit dem Bestellformular zusammen zu. Genaue Informationen dazu finden Sie unter Bestellung und Versand.