Schnellkontakt

Schnellkontakt

Rezepte einreichen

Rezepte einreichen

Geschäftsführung

Josepha Brada-Wallbrecher und Cäcilia Wallbrecher

Die Klösterl-Apotheke im Herzen der Stadt München wird in 2. Generation geführt. Die Apothekerin Josepha Brada-Wallbrecher leitet als Inhaberin zusammen mit der Betriebswirtin Cäcilia Wallbrecher das vielfältige Familienunternehmen.

Josepha Brada-Wallbrecher

Apothekerin und Inhaberin der Klösterl-Apotheke

Werdegang:

  • Mitarbeit in der Klösterl-Apotheke ab 2004
  • Ausbildung zur PTA+1 in München
  • Pharmaziestudium an der Universität Regensburg
  • 2019 Übernahme der Klösterl-Apotheke als Inhaberin in 2. Generation

Als Apothekerstochter bin ich von klein auf mit Apothekenluft aufgewachsen. Die Vielfalt der Heilmittel und Medikamente haben mich mehr und mehr fasziniert, sodass ich zunächst die Ausbildung zur pharmazeutisch-technischen Assistentin absolvierte und mich dann für das Pharmaziestudium entschied.

Das differenzierte Wissen über Rohstoffe, Qualitätsprüfung und Herstellungstechniken ist für mich eine ausgezeichnete Basis, um für die Herstellung unserer Hausspezialitäten und individuellen Rezepturen+2 neueste Technik in Kombination mit bewährten Herstellungsmethoden einzusetzen.

Die geprüfte Reinstoffqualität der verwendeten Rohstoffe und eine möglichst hypoallergene Herstellung stehen für mich dabei an oberster Stelle.

Dass wir im Team regelmäßig Fachfortbildungen absolvieren und in enger Kommunikation mit Ärzt*innen und Therapierenden stehen, ermöglicht ein stets aktuelles Wissen und kompetente Beratung für die uns wichtigsten Menschen: Unseren Kundinnen und Kunden.

Was mich bis heute täglich begeistert: Die individuellen Wünsche und Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden bestmöglich zu erfüllen und dabei aus der großen Bandbreite von traditioneller Medizin und Naturheilkunde über die klassischen Arzneimittel bis hin zu modernsten Medikamenten schöpfen zu können.

Besonders am Herzen liegt mir dabei das Miteinander im Klösterl-Team, in dem wir mit großer Freude, Fachwissen und Empathie jedem Menschen begegnen und gemeinsam das Motto leben, welches mein Vater schon vor vielen Jahren geprägt hat:

Gesundheit erhalten – Leben gestalten.

Cäcilia Wallbrecher

Dipl.-Betriebswirtin (FH) und Geschäftsleitung der Klösterl-Apotheke

Werdegang:

  • Ausbildung zur Bankkauffrau in München
  • Studium zur Diplom-Betriebswirtin an der Hochschule für angewandtes Management
  • Tätigkeiten in betriebswirtschaftlicher Beratung, Software-Consulting und Finanzmanagement
  • Mitarbeit in der Klösterl-Apotheke ab 2010, seit 2013 in der Geschäftsführung

„Zahlen, Daten, Fakten ist alles was zählt – der Mensch ist nur eine Nummer“. Das war die ernüchternde Essenz aus vielen meiner BWL-Vorlesungen. In der Praxis ist mir jedoch sehr schnell bewusst geworden, dass in einem Unternehmen der Mensch im Mittelpunkt stehen muss, um nachhaltig und gesund agieren zu können. Die Zahlen und Fakten sind dabei ein wertvolles Tool, um die wirtschaftliche Basis für eine langfristige und gesunde Zusammenarbeit zu schaffen.

Die intensive Auseinandersetzung mit gewaltfreier Kommunikation, systemischer Organisationsentwicklung und werteorientierter Führung hat mir viel Inspiration gegeben für das, was wir heute als wertschätzende und menschengerechte Führung in der Klösterl-Apotheke leben.

Unser Ziel ist es, das tägliche Zusammenwirken aller Unternehmensbereiche so zu gestalten und optimale Bedingungen zu schaffen, dass jede der unterschiedlichen Persönlichkeiten im Klösterl-Team ein Arbeitsumfeld vorfindet, in welchem sie in ihren individuellen Fähigkeiten aufleben und sich entfalten kann. Die Organisation wie einen lebendigen Organismus zu betrachten, der sich weiterentwickelt und geführt wird, dabei aber immer die Veränderungs- und Entwicklungsprozesse in seiner eigenen, individuellen Weise vollzieht, ist dabei für mich besonders spannend.

Unsere Unternehmenskultur ist geprägt von einem achtsamen und konstruktiven Miteinander. Dabei dürfen auch Krisen und Konflikte vorkommen, die wir gemeinsam bewältigen und lösen, sodass immer wieder vor allem die Freude am gemeinsamen Schaffen und Gestalten in den Vordergrund rückt und Erfolge zusammen gefeiert werden können.

Ich bin glücklich und froh, die Klösterl-Apotheke als vielfältiges und buntes Unternehmen mit meiner Schwägerin Josepha gemeinsam zu leiten und täglich mitgestalten zu dürfen.

Familienunternehmen zwischen Tradition und Innovation

Tradition und Innovation waren bereits vom Anfang der Klösterl-Apotheke an verbindende Elemente und werden von uns als jungem Führungsteam in die nächste Ära des Unternehmens übertragen. Begleitet von dem umfassenden Wissen und der Erfahrung des Gründers Johannes Zeise-Wallbrecher führen wir das umfassende Know-How und die weit gefächerten Kompetenzen des Unternehmens zusammen mit einem großartigen und vielseitigen Team an Mitarbeitenden in die Zukunft.

Dass uns dabei Johannes Zeise-Wallbrecher als Vater bzw. Schwiegervater weiterhin mit Rat und Tat zur Seite steht, freut uns ganz besonders. Denn, wie er als leidenschaftlicher Sänger und Musiker einmal sagte:

„In der Klösterl-Apotheke zu arbeiten ist wie musizieren – jede und jeder bringt die eigenen Fähigkeiten ein und alles zusammen hat dann einen tollen Klang und es entsteht etwas Ganzes, eine wohlklingende Sinfonie, zu der alle beitragen.“


+1 PTA

Pharmazeutisch-technische*r Assistent*in

 

+2 Rezeptur-Arzneimittel

Arzneimittel, das in der Apotheke im Einzelfall, aufgrund einer ärztlichen Verschreibung oder einer sonstigen Anforderung, für eine einzelne Person, und nicht im Voraus auf Vorrat, hergestellt wird.