Schnellkontakt

Schnellkontakt

Rezepte einreichen

Rezepte einreichen

Tee – Mehr als nur wohltuend

Tee ist nach Wasser weltweit das beliebteste Getränk. Er schenkt Ruhe, Wärme und wirkt wohltuend. Doch Tee kann mehr.

Arzneitee kann bei krankheitsbedingten Beschwerden Symptome lindern, die Heilung beschleunigen und auch vorbeugend wirken. Das besondere an Arzneitee sind die strengen Richtlinien, die auf europäischer Ebene sowohl als auch vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte erlassen und kontrolliert werden.

Um sich Arzneitee nennen zu dürfen, müssen hohe Anforderungen hinsichtlich Reinheit und Wirkstoffgehalt erfüllt werden. Das bedeutet auch, dass die Tees strenger auf Schwermetalle, Pestizide und Mikroorganismen untersucht werden. Das Endprodukt weist dadurch eine deutlich höhere Qualität, Wirksamkeit und sogar einen intensiveren Geschmack auf als normale Kräutertees aus dem Supermarkt, welche als Lebensmittel eingestuft werden.

Jetzt, wo Erkältungskrankheiten wieder zunehmen, kann ich als Apothekerin Arzneitees besonders empfehlen. Heilpflanzen wie Thymiankraut, Süßholzwurzel, Isländisch Moos, Malvenblüten, Lindenblüten und Kamille verschaffen dem Körper Linderung, indem sie beispielsweise Schleim lösen, die Atemwege beruhigen oder durch eine schweißtreibende Wirkung Fieber senken.

Sie erhalten Arzneitees unter anderem in Apotheken. Dort bekommen Sie neben einer persönlichen und qualifizierten Beratung auch individuell nach Ihren Bedürfnissen gemischte Tees.

Ihre Josepha Brada-Wallbrecher

Apothekerin und Inhaberin der Klösterl-Apotheke